Spenden http://dsaku.de/spenden/ de-de dsaku.de Tue, 29 Aug 2017 15:24:59 +0200 Spenden http://dsaku.de http://dsaku.de Förderer DSAKU-Veranstaltungen: Unsere DSAKU-Veranstaltungen und Mitgliederversammlungen in 2015 und 2016 wurden freundlicherweise von der Techniker Krankenkasse gemäß § 20c SGB V unterstützt. Pauschal: Die Deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Alkaptonurie e.V. (DSAKU) wird freundlicherweise durch die GKV- Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene gemäß § 20c SGB V von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert: Projekte: 1. Hebammen & Kinderarzt-Flugblatt: Für das Projekt "Hebammen & Kinderarzt-Flugblatt" zur Identifizierung von AKU-Kindern wurde die DSAKU e.V. 2016 freundlicherweise von der Betriebskrankenkasse (BKK) gemäß § 20c SGB V unterstützt. 2. AKU-Info auf arabisch: Für das Projekt "AKU-Info auf arabisch mit einem arabischen Flugblatt und einer arabischen Rubrik auf DSAKU-Webseite " wurde die DSAKU e.V. 2016 freundlicherweise von der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK gemäß § 20c SGB V unterstützt. Des Weiteren haben mehrere Familien die DSAKU e.V. gefördert: DSAKU e.V. Vorsitzende und Fanilie (Halle & Stuttgart) für die Kosten der Webseite und DSAKU-Flugblätter sowie Teilnahme an nationalen und internationalen Veranstaltungen zwischen 2011 und 2013. Familie Jäger (Oberhachingen) Familie Wagner (Pforzheim) Famile Schödl (München) http://dsaku.de/spenden/foerderer/_part1170 Frau Leona Wagner Tue, 29 Aug 2017 15:24:59 +0200 part1170 DSAKU-Veranstaltungen: Unsere DSAKU-Veranstaltungen und Mitgliederversammlungen in 2015 und 2016 wurden freundlicherweise von der Techniker Krankenkasse gemäß § 20c SGB V unterstützt. Pauschal: Die Deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Alkaptonurie e.V. (DSAKU) wird freundlicherweise durch die GKV- Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene gemäß § 20c SGB V von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert: Projekte: 1. Hebammen & Kinderarzt-Flugblatt: Für das Projekt "Hebammen & Kinderarzt-Flugblatt" zur Identifizierung von AKU-Kindern wurde die DSAKU e.V. 2016 freundlicherweise von der Betriebskrankenkasse (BKK) gemäß § 20c SGB V unterstützt. 2. AKU-Info auf arabisch: Für das Projekt "AKU-Info auf arabisch mit einem arabischen Flugblatt und einer arabischen Rubrik auf DSAKU-Webseite " wurde die DSAKU e.V. 2016 freundlicherweise von der Allgemeinen Ortskrankenkasse (AOK gemäß § 20c SGB V unterstützt. Des Weiteren haben mehrere Familien die DSAKU e.V. gefördert: DSAKU e.V. Vorsitzende und Fanilie (Halle & Stuttgart) für die Kosten der Webseite und DSAKU-Flugblätter sowie Teilnahme an nationalen und internationalen Veranstaltungen zwischen 2011 und 2013. Familie Jäger (Oberhachingen) Familie Wagner (Pforzheim) Famile Schödl (München) ]]> Selbstauskunft der DSAKU e.V. Die DSAKU e.V. wird ausschließlich durch ehrenamtliche Arbeit getragen. Neben den Einnahmen aus den Mitgliedsbeiträgen finanziert der Verein seine Arbeit durch Spenden und Förderung durch Krankenkassen. Die DSAKU e.V. ist wirtschaftlich unabhängig und neutral und hat seit Ihrer Gründung keine Einnahmen von Wirtschaftsunternehmen aus dem Gesundheitswesen erhalten. Als Mitglied der ACHSE e.V. sind wir indirekt bei der BAG-Selbsthilfe vertreten und schließen uns demzufolge den „ Leitsätzen der Selbsthilfe für die Zusammenarbeit mit Personen des privaten und öffentlichen Rechts, Organisationen und Wirtschaftsunternehmen, insbesondere im Gesundheitswesen“ an. Unser Verband lehnt jedwede Kooperation mit Wirtschaftsunternehmen und anderen leitsatzrelevanten Institutionen ab. Ergänzend weisen wir darauf hin, dass es in unserem Verein keine Unternehmen und Institutionen aus dem Bereich der Pharmazeutischen Industrie, Hilfsmittelhersteller und Leistungserbringer als Mitglieder gibt. Die DSAKU e.V. erklärt, in keinerlei Abhängigkeit von Wirtschaftsunternehmen zu stehen. http://dsaku.de/spenden/selbstauskunft-der-dsaku-e-v-/_part1215 Frau Leona Wagner Wed, 14 Dec 2016 17:37:06 +0100 part1215 Spendenaufruf Die Deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Alkaptonurie (DSAKU) braucht finanzielle Unterstützung um ihre Ziele und Aufgaben bezüglich Alkaptonurie im deutschsprachigen Raum so effizient wie möglich verfolgen zu können. Bitte machen Sie mit und unterstützen Sie uns mit einer Spende. Wir freuen uns über jede Zuwendung! Bankverbindung: Kontoinhaber: Deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Alkaptonurie e.V. Kontonummer: 7116187 Bankleitzahl: 79069010 Bank: VR-Bank Schweinfurt eG IBAN: DE20790690100007116187 BIC: GENODEF1ATE Einzugsermächtigung Spende DSAKU http://dsaku.de/spenden/spendenaufruf/_part1157 Frau Leona Wagner Tue, 03 Mar 2015 18:02:07 +0100 part1157 Die Deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Alkaptonurie (DSAKU) braucht finanzielle Unterstützung um ihre Ziele und Aufgaben bezüglich Alkaptonurie im deutschsprachigen Raum so effizient wie möglich verfolgen zu können. Bitte machen Sie mit und unterstützen Sie uns mit einer Spende. Wir freuen uns über jede Zuwendung! Bankverbindung: Kontoinhaber: Deutschsprachige Selbsthilfegruppe für Alkaptonurie e.V. Kontonummer: 7116187 Bankleitzahl: 79069010 Bank: VR-Bank Schweinfurt eG IBAN: DE20790690100007116187 BIC: GENODEF1ATE Einzugsermächtigung Spende DSAKU ]]> Spenden In ihrem ersten Jahr hat die DSAKU e.V. folgende Bedürfnisse der Patienten bezüglich Alkaptonurie in Deutschland festgestellt: Informationen über Alkaptonurie, die zu früheren Diagnose, besseren medizinischen Versorgung und Therapie von AKU-Patienten führen viele AKU-Patienten durchlaufen eine lange Odyssee bis zu Ihrer Diagnose. Hilfe und Informationen zur Krankheitsbewältigung viele AKU-Patienten fühlen sich mit Ihrer Krankheit allein gelassen und aud sich selber gestellt. Informationen zu verschiedenen Schmerztherapien erwachsene AKU-Patienten benötigen eine für sie angepasste Schmerztherapie. Funktions- und Krafttraining Wassergymnastik wie von der Deutschen Rheuma-Liga e.V. angeboten, hat sich als eine sehr erfolgreiche Therapie bei AKU-Patienten bewährt. Eiweißarme Ernährung ist bedonders wichtig bei der medikamentöse Therapie durch Nitininon. Hilfestellung bei Sozialrechtsfragen durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Rheuma-Liga viele AKU-Patienten müssen sich mit Schwerbehinderung im Beruf sowie eine frühzeitige Berufsunfähigkeit auseinander setzen. Vermittlung von Genberatungsstellen es kamen einige Anfragen seitens AKU-Patienten, ob ihre Angehörige wie Kinder und Enkelkinder auch betroffen sind. Zur Lösung dieser AKU-assoziierten Problematiken organisiert die DSAKU einmal im Jahr eine Veranstaltung für AKU-Patienten um hier praktische Hilfestellung zu leisten und einen Erfahrungsaustausch zwischen Patienten zu ermöglichen. Des Weiteren möchtet die DSAKU zur verbesserten Öffentlichkeit bezüglich Alkaptonurie beitragen und nimmt deswegen an mehreren Veranstaltungen wie Tag der seltenen Erkrankungen, Rheumatologen-kongresss sowie Weltarthrosetag teil. Um ihre Ziele so effizient und professionell wie möglich umsetzen zu können braucht die DSAKU Geld. Bitte ünterstützen Sie uns durch eine Spende! Link zum Spendenaufruf: http://dsaku.de/spenden/_part1171 Frau Leona Wagner Fri, 23 Jan 2015 09:36:39 +0100 part1171 In ihrem ersten Jahr hat die DSAKU e.V. folgende Bedürfnisse der Patienten bezüglich Alkaptonurie in Deutschland festgestellt: Informationen über Alkaptonurie, die zu früheren Diagnose, besseren medizinischen Versorgung und Therapie von AKU-Patienten führen viele AKU-Patienten durchlaufen eine lange Odyssee bis zu Ihrer Diagnose. Hilfe und Informationen zur Krankheitsbewältigung viele AKU-Patienten fühlen sich mit Ihrer Krankheit allein gelassen und aud sich selber gestellt. Informationen zu verschiedenen Schmerztherapien erwachsene AKU-Patienten benötigen eine für sie angepasste Schmerztherapie. Funktions- und Krafttraining Wassergymnastik wie von der Deutschen Rheuma-Liga e.V. angeboten, hat sich als eine sehr erfolgreiche Therapie bei AKU-Patienten bewährt. Eiweißarme Ernährung ist bedonders wichtig bei der medikamentöse Therapie durch Nitininon. Hilfestellung bei Sozialrechtsfragen durch die Zusammenarbeit mit der Deutschen Rheuma-Liga viele AKU-Patienten müssen sich mit Schwerbehinderung im Beruf sowie eine frühzeitige Berufsunfähigkeit auseinander setzen. Vermittlung von Genberatungsstellen es kamen einige Anfragen seitens AKU-Patienten, ob ihre Angehörige wie Kinder und Enkelkinder auch betroffen sind. Zur Lösung dieser AKU-assoziierten Problematiken organisiert die DSAKU einmal im Jahr eine Veranstaltung für AKU-Patienten um hier praktische Hilfestellung zu leisten und einen Erfahrungsaustausch zwischen Patienten zu ermöglichen. Des Weiteren möchtet die DSAKU zur verbesserten Öffentlichkeit bezüglich Alkaptonurie beitragen und nimmt deswegen an mehreren Veranstaltungen wie Tag der seltenen Erkrankungen, Rheumatologen-kongresss sowie Weltarthrosetag teil. Um ihre Ziele so effizient und professionell wie möglich umsetzen zu können braucht die DSAKU Geld. Bitte ünterstützen Sie uns durch eine Spende! Link zum Spendenaufruf: ]]>